Startseite

 

Zu meiner Person

 

Methoden im Überblick

 

Anwendungsgebiete

 

Ablauf einer Sitzung

Angebot Kurse & Seminare

 

Links

 

Downloads

 

Kontakt & Anfahrtsskizze

 

Impressum

 

 

 

 

Ablauf einer Sitzung

Vorgespräch über Probleminhalt und Zielsetzung oder Anliegen Formulierung vor geplanter Aufstellung

o

Vortests (Voraussetzung für zuverlässige Testergebnisse)

o

Test auf Faktoren, die die Selbstregulation einschränken.

o

Ziel und Priorität festlegen.

o

Korrekturverfahren, die zu Gleichgewicht führen.

o

Unterstützende Maßnahmen gleich und für zu Hause.

o

Nachtest ob Ziel erreicht wurde.

Dauer und Honorar

Erste Sitzung mit Vorgespräch

ca. 2 - 2,5 Std.

85 Euro

Folgesitzungen 

ca. 1,5 - 2 Std.

75 Euro



Wirbelsäulenaufrichtung mit Nachbehandlung



einmalig



100 Euro

Kinder bis 10/ Jugendliche bis 18


40 /80 Euro



System. Aufstellung nach Vorgespräch

Stellvertreter / Beobachter




90 Euro

25/15 Euro

Anzahl der Sitzungen hängen individuell von der Person und ihrem Problem ab.
3-6 Sitzungen setzen erfahrungsgemäß schon einen spürbaren Veränderungsprozess in Gang. Verbesserung oder Lösung eines Themas innerhalb 3-4 Sitzungen möglich.
Bei tiefer sitzenden und vielschichtigen Problemen und Belastungen sind mehrere Sitzungen notwendig. Bereitschaft, Eigeninitiative, Durchhaltevermögen und Hinterfragen von Denkweisen und Gewohnheiten sind erforderlich.
Die Abstände zwischen den Sitzungen betragen ca. 4-8 Wochen.

Hinweis:
Sowohl kinesiologische Sitzungen als auch system. Aufstellungen und Wirbelsäulenaufrichtungen sind keine Arbeit im ärztlichen Sinne. Sie erfolgen in Eigenverantwortung, und ersetzen keine ärztliche oder psychologische Behandlung, sie können diese jedoch positiv unterstützen.
Es werden weder Heilversprechen gegeben noch Diagnosen gestellt.