Lu Jong - tibetische Heilbewegungslehre =
Gehört zum Geheimwissen tibetischer Mönche. Die Eremiten in den Bergen entwickelten diese Übungen zur Gesunderhaltung und Linderung von Beschwerden. Sie machen gelenkig, stärken die Wirbelsäule und Immunsystem, befreien von negativen Gefühlen, stabilisieren die Psyche und stärken Konzentration, Ausdauer und Energie.
Tulku Lama Lobsang (tibetischer Mönch, Arzt und Astrologe) hat die Übungen, die in Beziehung zur Medizin stehen erstmals den Menschen im Westen zugänglich gemacht. Lu Jong beinhaltet Übungen für die 5 Elemente, Übungen für Beweglichkeit, Vitalorgane, Befindlichkeiten und Meditation. Es ist für jeden machbar.